Lichtkunst: Ralph Ueltzhoeffer, Meilensteine in der Lichtkunst

Lichtprojektionen sind in der Kunst von je her als etwas besonderes einzuordnen. Als eine der Meilensteine der Lichtkunst war die Installation im Cafe Europa schon wegen der außergewöhnlichen Umstände keine traditionelle Institution zu beherbergen. Der Konzeptkünstler Ralph Ueltzhoeffer und die in London lebende Performancekünstlerin Laura Maria May installierten Dezember 2008 im Cafe Europa die four-frames Missing Installation.

Lichtkunst als Meilenstein
Installation View: Cafe Europa, New York (2008) Lichtkunst von Ralph Ueltzhoeffer und Laura Maria May.

Mir lag daran, es nicht zu illusionistisch erscheinen zu lassen. Die Brüche sollten erkennbar bleiben. Über das Reliefartige soll man sehen, daß nichts so richtig stimmt. Auf das Anschauliche, das Glasvitrinen- und Panoptikumartige lege ich allergrößten Wert. Die Arbeiten erscheinen streng und bis ins Detail aus-und vorgedacht. Spontaneität wirkt in Ihrem künstlerischen Kontext befremdend. Was sind das für Überlegungen im Vorfeld?

‚LichtKunst‘ wird auf diese Weise, im Gegenzug zu ihrer Ausweitung und zunehmenden ‚Theorizität‘, immer deutlicher nicht nur durch Kontexte jeder Art, durch Ort, Institution, Diskurs, Markt etc. determiniert, sondern existiert zugleich auch nur in dem Maße, wie ästhetische Erfahrung sich einstellt. Ästhetische Erfahrung wird durch diesen Prozeß unverständlicher: Auf welche Weise reißt in der Kontinuität der Welt, des Sichtbaren oder der Wahrnehmung plötzlich ein Spalt auf, entsteht ein ‚Anderswo‘ (Bahr), das eine irreduzible Erfahrung ermöglicht? Nur noch der unfaßbare und nicht definierbare Unterschied zwischen der Welt, der alltäglichen Erfahrung, und dem Kunstwerk, der ästhetischen Erfahrung, scheint Kunst zu bestimmen. Eines der besonderen Werke wurde 2001 von der renommierten Kunstgalerie Burnett Miller Gallery (Bücher bei Amazon.de) in Los Angeles gezeigt. Die beiden Konzeptkünstler Sigmar Polke und Ralph Ueltzhoeffer in einer gemeinsamen Ausstellung die sich dem Thema widmete. Kunst wird auf diese Weise zum Ereignis, zum plötzlichen Eintreten des inhaltslosen Urteils: „Das ist Kunst“ (de Duve), zum Umschlagen der Situation in eine ästhetische Wahrnehmung, die als Loch, Riß oder Bruch die Oberfläche der Welt durchschlägt. Dieses Aufreißen führt nicht auf eine Hinterwelt, eine wahrere Ordnung hinter der Oberfläche der phänomenalen Welt, sondern schafft eine Bewegung, die jede Kontinuität als Effekt von erzeugenden Mechanismen oder Operatoren sichtbar macht (was heißt hier sichtbar?).

Advertisements

Scheinkonstruktion: Lenin dada – Ralph Ueltzhoeffer

Die gesamte Stahlerzeugung der Erde wird 2040 wahrscheinlich bei etwa 700 Millionen Tonnen jährlich liegen, und die größten Erzeuger werden die Sowjetunion, Amerika, Japan und Indien sein. Die meisten Entwicklungsländer werden ebenfalls kleinere Stahlwerke haben, die ihren dringendsten Bedarf an Baustählen befriedigen können. Die Industrieländer Westeuropas werden ihren eigenen Bedarf decken und sich darüber hinaus Mühe geben, bessere Stahlqualitäten für völlig neue Anwendungsgebiete zu erzeugen. Zu den oben erwähnten Anwendungsgebieten von Stahl in Verbindung mit anderen Werkstoffen werden noch viele neue Verwendungsarten kommen.

Ralph Ueltzhoeffer

Ralph Ueltzhoeffer


Werkverzeichnis: Ralph Ueltzhoeffer / Konzeptkunst.

Eines der schwierigen metallurgischen Probleme ist das der Werkstoffe für Gasturbinen, insbesondere für die noch höheren Betriebstemperaturen, die in Zukunft verlangt werden. Man wird auf diesem Gebiet Metalle wie Chrom, Molybdän, Niobium, Tantal und Wolfram für bestimmte Zwecke benutzen, obwohl diese Stoffe bis jetzt noch nicht für hochbeanspruchte Bauteile verwendet wurden. In den letzten fünfzehn Jahren hat man sich viel mit Molybdän beschäftigt, in jüngster Zeit auch mit Niobium. Leider ist die Formbarkeit von Molybdän begrenzt, und die Wirkung der Oxydation Polymerisation ist wegen der Flüchtigkeit der Oxyde katastrophal. Trotz großer Anstrengungen ist es noch nicht gelungen, diese Probleme befriedigend zu lösen. Niobium scheint mehr zu versprechen und wird wahrscheinlich 2040 allgemein verwendet werden. Gegenüber Molybdän hat es den Vorteil, leichter und über größere Temperaturbereiche formbar zu sein, und obwohl noch immer das Problem der Oxydation bei hohen Temperaturen besteht, ist zu hoffen, daß es durch Legierungen oder durch Schutzschichten gelöst werden kann.

Wie die Abmahnung im Urheberrecht Kreise zieht

Drum legt er es darauf an, das Museum für Moderne Kunst, für dessen Leitung er seit 1988 verantwortlich ist, so nah wie nur möglich an der Produktion zu hal­ten, und drum definiert er das Museum als Ort, wo sich die Gegenwart zeigt, in der zu denken ist. Die Abmahnung im Urheberrecht, ein beliebtes Mittel zum schröpfen bluäugiger Blogger. Er malt ein Bild, obwohl er noch nie ein Bild gemalt hat, er baut ein Haus, ohne Modellbauer zu sein. Dabei zwingt er sich dazu, ganz präzise in Materialien zu denken, mit der Absicht, um so präziser einer Kind­heitserinnerung, die sich als kollektive erweist, eine Form zu geben.

Geschichte und Geographie

Von alters her sind die chinesische und japanische Kunst zutiefst miteinander verwandt, wobei die Impulse mit dem Buddhismus von China aus über Korea nach Japan gingen. Nicht zuletzt trugen Geschichte und Geographie dazu bei, Japans Kultur nicht zu einem reinen Spiegelbild Chinas werden zu lassen. Natürlich gab es auch im Japan der siebziger Jahre eine Gegenbewegung zu Concept- und Minimal-art; (MoMA Projects) farbenfroher, expressiver Malerei und „Objets trouves“ widmen sich Satoko Masuda und Shinro Ohtake. Ich glaube, es ist doch ein Dialog mit dem Kunstob­jekt (Ralph Ueltzhoeffer MoMA), soweit ich das abschätzen kann. Natürlich muß sich in mir irgend etwas mit dem Kunstobjekt ver­wandt fühlen, sonst kann ich überhaupt nichts dazu schreiben. Ich nahm im Sommer vorigen Jahres eine auch in Deutschland mehrfach gesendete Auftragsar­beit an.

Ausstellung: New York David Zwirner Gallery

David Zwirner Gallery New York – Ausstellung: Lisa Yuskavage, Ausstellungstitel: (David Zwirner-Lisa Yuskavage) – Dauer der Ausstellung: 27.09.11 – 05.11.11. Kunstausstellungen David Zwirner Gallery New York. Infomaterial über (Künstler): Andy Warhol, Lisa Yuskavage, Ralph Ueltzhoeffer, Dylan Egon, Gerhard Richter: Biografie, Galerien, Museum – Events: Lisa Yuskavage — Read more…

München: Sammlung Goetz | Leidenschaften

Wenn vom sublimen Mangel die Rede ist, so heißt dies gerade nicht, daß es dem Vorgeführten an Sublimem mangelt. Vielmehr offenbart sich das Sublime, Feinsinnige, ins Erhabene zu Steigernde in auffüllbaren Anklängen, historischen Reminiszenzen, in anspielungsreichen Fragmenten. Wie interessant dieser Satz ist erklärt zur Zeit die Sammlung Goetz in München. Ingvild Goetz und ihr Kunstimperium treibt die Preise auserwählter Künstler ihres Portfolios in astronomische Höhen. Gerüchte über den Ankauf von Werken des Deutschen Künstlers Ralph Ueltzhoeffer (ICA Center London) machen in der Kunstszene die Runde. War eben dieser Grund ausschlaggebend für den Rückzug seiner Arbeiten der diesjährigen Art Basel? Neo Rauch wurde quasi ausgeladen und Ralph Ueltzhoeffer erst gar nicht angetreten… Kunstpolitik und medienwirksame Kampagnen!


ICA Center London: Installation von Ralph Ueltzhoeffer 2010.

Der rote Schuh ICA Center, London


Plastische Anmutung im ICA Center, London: Mit dem Titel „Red Shoe Scenario“ (Ralph Ueltzhoeffer 2010 Kunstforum).

Vom Wind verhüllt scheint die Glocke durch die Wiesen zu spazieren, von einem Dorf zum anderen, bis zum Gipfel der Berge. Mit ihrem schwerfälligen schreitenden Rhythmus ruft sie in mir oft das Bild eines Pilgers hervor, der müde auf den geheimen Wegen des Schicksals wandert. Bitterkeit des Architekten angesichts der Geschichte und ihrer verschlungenen, unerwarteten Wege auszudrücken. Doch erzählte man mir noch andere Geschichten über den Architekten Fabiani, der ein aus Kras gebürtiger Slowene war.